Unsere letzte Hoffnung: Siegfried Kauder

Siggy mach et!

Der Siggy K. ist schon ne geile Politsau, ein richtiger Kerl eben, der noch die Eier in der Hose hat mal klar zu sagen was das Vaterland braucht und was nicht und was das Land nicht brauchen kann sind Journalisten die irgendeinen geheimen Scheiss veröffentlichen und so ursächlich für Terroranschläge in der BRD mitverantwortlich gemacht werden können. Denn auch wenn es die selbsternannten Enthüllungsjournalisten es in ihren Elfenbeintürmen voll von Geheimakten noch nicht mitbekommen haben mögen, der Islamist hat lesen gelernt und der Lafontaine kanns schon seit vorletztem Jahr, die Feinde der Demokratie nach amerikanischem Vorbild haben an der Bildungsfront nunmal aufgerüstet und wenn der Islamitaine dann ne Zeitung kauft und dann da auch noch brisante Staatsgeheimnisse einfach ablesen kann, so müssen sich die Herrn Journalisten auch die Frage gefallen lassen ob sie Freude oder Befriedigung dabei empfinden das Land vorsätzlich zu gefährden.

Nazi-Dhimmies und antiamerikanische Antisemiten werden nun wieder wirr von Pressefreiheit und anderer Sozischeisse vor sich hin stammeln, doch Siggy K. hat für dieses Hartz 4 Gesocks die passende Antwort, er ist eben Staatsmann und nicht so ein kritikgeiler Hobbypolitiker.

„In einem laufenden Verfahren Selbstkritik zu üben, macht wenig Sinn“, sagte er laut einer Vorabmeldung der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ vom Dienstag.

Genauso siehts doch aus, nur Kleingeister haben es nötig ihr Tun ständig zu reflektieren und nur geistig minderbemittelte Psychosenheinis revidieren noch einmal eine ihrer Entscheidungen.

Der Deutsche Fachjournalisten-Verband (DFJV) kritisierte die Ermittlungslawine, die durch Kauder ausgelöst wurde, als einen skandalösen Versuch, die Pressefreiheit in Deutschland einzuschränken. „Es spricht schon von einem merkwürdigen Demokratieverständnis, wenn man gegen Journalisten ermitteln lässt, die aus nicht-öffentlichen Dokumenten zitieren“, so der Vorstandssprecher des DFJV.

Aha, die FDJ meldet sich noch zu Wort auch wenn diese demokratiefeindliche Organisation durch geschicktes Buchstabenjonglieren versucht ihre wahre Identität und Intention zu verschleiern, der aufgeklärte Focusleser lässt sich nicht verarschen. Was genau die Herrn Kommunisten da an dem Terminus „nicht-öffentlich“ nicht verstehen lässt sich sicher nur als ehemaliger Einwohner von Bitterfeld so recht verstehen.

Wir sind schliesslich im Krieg, wir sind wieder wer, beinahe sogar Fussballweltmeister und das Vaterland wird am Hindukusch verteidigt und wenn da einige dieser suspekten Journalisten meinen mehr von sich geben zu müssen als absolut gerechtfertigte Lobgesänge auf unsere politischen Führer dann sollen sie doch übers Wetter schreiben oder über die blühenden Landschaften im Osten oder sich nicht wundern wenn es auch einmal ein Berufsverbot für einen vorlauten Schreiberling gibt.

Um es wieder einmal auf den Punkt zu bringen:

Wer Kauder kritisiert ist Antisemit!

Zitate: Focus, Demokratie pur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s