Big Mac Sauce – Zutatenliste Rezept

Die Zutatenliste für die weltberühmte Big Mac Sauce findet man kurioserweise in der englischen Wikipedia unter dem Suchbegriff „Special Sauce“ also „Spezialsoße“. Und es klärt sich auch warum der Flagschiffburger von McDonald´s einfach nicht mehr so schmeckt wie in den Kindertagen bzw der Jugendzeit, der amerikanische Konzern hatte im Jahr 2000 das Rezept geändert um Kosten zu reduzieren.

Noch amüsanter, McDonald´s verlor das Originalrezept um das Jahr 2004 herum und es fand sich dann seltsamerweise bei einen Zulieferbetrieb wieder.

Zutatenliste/Rezept :

Sojabohnen-Öl

Gewürzgurken

Essig-Essenz (eher was zum Putzen – alternativ normaler Essig)

Wasser

Eigelb

Zwiebeln (Zwiebelpulver)

Zucker

Maissirup (Süßungsmittel)

Ketchup

Mayonaise

Salz

Senf (Senfmehl)

Knoblauch (Knoblauchpulver)

Zuckercouleur

Kurkuma

Paprika

Die ganzen Geschmacksverstärker (Glutamat), Verdickungsmittel und Konservierungsstoffe habe ich einfach mal weggelassen, Zuckercouleur und Maissirup bleiben für mich in Sachen Unersetzbarkeit umstritten. Ebenso ziehe ich ein deutsches Keimöl den oftmals zweifelhaften Soja-Gen-Ölen vor.

Offensichtlich handelt es sich tatsächlich um eine Variante der Sauce Tartare, eigentlich ein wenig unspektakulär für eine „Spezialsoße“.

Quelle/Rezept: Wikipedia

Advertisements

8 Antworten zu “Big Mac Sauce – Zutatenliste Rezept

  1. Pingback: Das Geheimnis der Big Mac Sauce « Shàngdū

  2. Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Sauce Tartare auszuprobieren. War aber auch kaum ein stabiles Grillwetterchen die letzte Zeit.

    Letztens wieder einen (1-fachen) Whopper gegessen. Sehr nette Filiale, geben einem mindestens zehn Servietten mit in die Tüte. Die braucht man aber auch mindestens 😉

  3. Hab eben wieder Email von Burger King bekommen, da gibts wieder ne Aktion:

    Muss ich also wieder hin, neue Sparscheine (zum Ausdrucken auf der Homepage) gibts auch! zB 2 (Zwei!) Big King XXL mit Pommes und Cola für 6,99 😀

  4. Jau, fix mich ruhig noch mehr an. (Okay, ich hab mich registriert, um diesen praktischen Notsparplan ausdrucken zu können. Ich hab nämlich immer großen Hunger und kleines Geld 😉 )

  5. Holla, ich guck grad auf die Nährwertangaben 😯 Ich guck schnell wieder weg, räusper.

  6. Gibt ja auch kleine Big Kings, ohne XXL 😉

    Ich find das voll locker mit den Coupons zum selber ausdrucken, hab auch noch kein Limit festgestellt.

    Ja, nu, Nährwertangaben, 2 von den grossen Dingern schafft man doch eh nicht, das ist dann eher was zum teilen, oder auch doch nicht 😉

    (Hat bestimmt 1000 kcal son Ding,ne? Dann ist doch ok 2500 soll man doch 😉 )

  7. Gut geschätzt, 1008 kcal, sowie 66 g Fett und 13 g Zucker für den XXL. Nur der tripple-Whopper hat etwas mehr. Esse ich halt kein tripple-Whopper 😉

    Hab grad die Welcome-Mail von Burger-King bekommen. Sehr seltsam,

    „Wir freuen uns auf die
    gemeinsame Zeit. Ach, was werden wir zusammen lachen.
    Ja, das werden wilde Zeiten, die uns da bevorstehen.
    Aber keine Sorge: Alles kann, Nichts muss.“

    Klingt nach Sex 🙂

  8. Mensch SV, Essen UND Sex, besser gehts doch eigentlich nicht 😉

    Diese Cartoonserie mit den Kühen ist übrigens echt lustig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s