Schändlicher Terroranschlag! Mörder-Musel sticht Rabbi nieder

Der feige Islamist hat einmal mehr seine hässliche Fratze gezeigt, in Frankfurt hat ein offensichtlich religiös motivierter Übergriff den Dhimmischlaf der linksradikalen Bundesregierung gestört.

In Frankfurt ist ein Rabbiner durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Der Täter hatte das Mitglied der Jüdischen Gemeinde zuvor auf Arabisch angesprochen.

Ekelhaft!

Auf Nachfrage beschimpfte ihn der südländisch aussehende Täter auf Deutsch, drohte ihn umzubringen und stach ihm ein Messer in den Bauch. Der Unbekannte flüchtete zusammen mit zwei Frauen, die ihn begleiteten.

Das feige Arschloch! Erst greift die Scheinasylsau einen unschuldigen Menschen an der Jahrhunderte der Unterdrückung und der Verfolgung ertragen musste und dann versteckt sich der Verbrecher hinter Frauen, sicher handelt es sich bei diesen Schlampen um zwei dieser perversen, pseudo-intellektuellen Bitches, die alljährlich zum Islam konvertieren weil sie spitz auf Araberpimmel sind.

Der Rabbiner begab sich selbst in eine nahegelegene Klinik, wo er operiert wurde. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Ärzte nicht.

Und während die Regierung wieder nur über Nazis in Mügeln diskutiert werden erneut Juden in Deutschland zum Ziel antisemitischer Gewalt.

Vielleicht sollten Muslime in der BRD dazu verpflichtet werden deutliche Kennzeichen wie beispielsweise einen gut sichtbaren, aufgenähten Halbmond zu tragen damit der unbescholtene Bürger gewarnt ist.

Auch wenn die gleichgeschalteten Massenmedien dieses Verbrechen wieder einmal ignorieren werden, heisst es für den Deutschen wachsam zu bleiben und alle Optionen abzuwägen, die Online-Durchsuchung kann hier entscheidend die Sicherheitslage im Land verbessern.

Zitate: hr-online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s