GEZ-Gebühren-Urteil – Das halte ich mal fest

Nur mal so als Zeitzeichen :

tagesschau.de: Viele Zeitungen schreiben, auf die Gebührenzahler komme nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts eine deutliche Erhöhung zu. Müssen wir tatsächlich mit einem kräftigen Aufschlag rechnen?

Fritz Raff: Nein. Dieses Urteil enthält keine Gebührendynamik. Es befasst sich mit dem Verfahren zu Festsetzung des Bedarfs.

Aber im neuen Jahr geht dann doch was, oder? Vielleicht was mit MP3-Playern (Handys habter schon klargemacht, ne?), so weil wegen lädt man ausm Internet, oder so und dann kann man da dann so Podcasts von den öffentlich unrechtlichen Anbietern mit hören oder schauen und dann… da wird den falschen Leuten schon das Richtige einfallen.

Zitat: Interview mit dem ARD-Vorsitzenden Fritz Raff bei Tagesschau.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s