Der nächste Dienstag kommt bestimmt! Das Geheimnis des Mondes wird enthüllt!

So, Leute, Terror-Musels hatten wir genug, der Russe, also RIA Novosti, bringt uns Aliens, kreativ und vor allem kurzweilig.

Der frühere Chef des Fotodienstes für das NASA-Mondprogramm, Ken Johnston, will am Dienstag in Washington der Öffentlichkeit vorenthaltene Daten über spektakuläre Funde der US-Astronauten auf dem Mond präsentieren.

Irgendwo hatte ich mal gelesen die Bilder der Mondmission seien verschollen, nun ist zumindest klar wer die hat mitgehen lassen.

Vor 40 Jahren, so heißt es in der Vorabinformation für die Presse, haben die US-Astronauten bei ihrer Mondlandung Gegenstände entdeckt und fotografiert, die an alte Ruinen erinnern würden, die nicht natürlicher Herkunft seien. Außerdem hätten sie eine bisher unbekannte Technologie der Gravitationssteuerung aufgespürt.

Geht aber noch besser!

„Dank der erstaunlichen Entdeckungen, die die NASA während des Apollo-Programms auf dem Mond gemacht, auf die Erde gebracht und über eine ganze Generation geheim gehalten hat, wird der neue Wettlauf zum Mond anders ausgehen, als der Prestigestreit zwischen den USA und der Sowjetunion vor fünfzig Jahren. Das neue Rennen wird das Schicksal menschlicher Existenz auf der Erde entscheiden“

Wenn jetzt noch Adolf Hitler in der Story verbraten würde, so wäre sie beinahe unschlagbar.

Zitate: RIA Novosti

Advertisements

3 Antworten zu “Der nächste Dienstag kommt bestimmt! Das Geheimnis des Mondes wird enthüllt!

  1. Ria Novosti? Ist das nicht ne Kollegin von Willma Bumsen und Olga Machslochof? Ich mein, ich hätte kürzlich was von der gesehen.

  2. Nee das ist der matahari-mässige Deckname von Eva Herrman.

  3. Und zwar Adolf Hitler, Gin-trinkend mit „Pränz„!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s