Monatsarchiv: Januar 2008

Wollt ihr den totalen Krieg?

Während die Bundeswehr am Hindukusch das Vaterland verteidigt, schmiedet die Politik offenbar Pläne für eine Ausweitung des humanitär-defensiven Zweitschlages. So laden die Amerikaner, vertreten durch einen gewissen Robert Gates, der wohl Außenminister des als Folterstaat geächteten Regimes ist, die deutschen Führer ein nun auch einmal eine Breitseite von Demokratie in eine Menschenmenge zu feuern oder dem ein oder anderen, minderjährigen Mädchen des zu befreienden Volkes einen Einblick in die westliche Hochkultur zu gewähren.

Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete am Donnerstag auf ihrer Internetseite, der amerikanische Verteidigungsminister Robert Gates verlange in einem Brief an seinen deutschen Kollegen Franz Josef Jung die Entsendung von Soldaten in den umkämpften Süden Afghanistans.

Das mag nun gerade die Abnicker aus der Fraktion der sozialen Freunde des ungeschützten Analverkehrs, gemeinhin bekannt als SPD, außerordentlich verwundern, doch tatsächlich ist es unmöglich ein bisschen Krieg zu führen, so wie Frau, vergewaltigt oder nicht, auch nicht nur ein bisschen schwanger sein kann.

Die Zeitung charakterisierte das Schreiben als „ungewöhnlich scharf“. Gates bitte Jung, ein neues Bundestagsmandat in Erwägung zu ziehen.

Ich bin sicher, unser Kanzler wird mit den anderen üblichen Verdächtigen zu einem Konsens finden, doch neuerlich scheinen weitreichende Entscheidungen wie diese durch kompetente und erfahrene Militärs schon vorausgenommen zu werden. Schön zu sehen wie sich der kleine Dienstweg auch in den koffergeschwägerten Reigen einer quasimilitärischen Institution wie der Bundeswehr durchsetzt.

Die Bundeswehr bereitet derzeit die Entsendung von Kampftruppen in den Norden im Rahmen des bestehenden Mandats vor.

Nun mag den holzspielzeugverwöhnten Sozialpädagogen das Wort „Kampftruppen“ ein wenig irritieren, schließlich wird dort in Afghanistan doch die Bundesrepublik Deutschland, Israel, die amerikanische Wirtschaft Demokratie und vor allem die Freiheit und der Wohlstand des großen, deutschen Volkes verteidigt und hinter den Freunden aus den USA der Scherbenhaufen pseudo zwangsdemokratisiert den sie völlig beabsichtigt unbeabsichtigt auf ihrer heiligen Jagd nach Osama bin Laden hinterließen.

Murmelten einst noch doofgefickte und LSD-trunkene Atomgegner-Hippies im Studium auf Lehramt „Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin“, fragt heute kein HIV-positiver Stricher der am Düsseldorfer Bahnhof zur Entspannung gerne mal ein wenig Shore raucht oder sich von einem Herrn über 60 fisten lässt:

„Kannste Dir vorstellen, es ist der 3. Weltkrieg und keine Sau bekommts mit“

Zitate: Focus.de

Schon vergessen?

Blog-Spongos und Zwangsbetroffene aller Bewusstseinsstufen hatten noch vor Monaten dicke Hose gemacht, Protest-Artikel, Blog-Hungerstreiks und jede Menge hohles Geschreibe über Recht, Unrecht und wer da im fernen Burma wen, warum niedermetzelte.

Gebracht hat das alles nix.

Aber zumindest geht es im Vaterland weiter bergauf, das ist schon irgendwie beruhigend.

Notizen

Alle sind total dumm, ich stehe über dem Dreck, aber vertragen können wir uns doch trotzdem.

Frauen die die gleiche Kleidergrösse wie ich haben, natürlich Arme und Beine viiiel zu lang, sind mir suspekt, nicht dass ich etwas gegen mollige Frauen habe, ganz im Gegenteil, aber ab einer gewissen „Menge“ scheint es sich tatsächlich auch auf den Charakter auszuwirken, Stichwort : Fett im Hirn.

Seelig sind die geistig Armen.

Politik bleibt ein schmutziges Geschäft, quasi ein Kapitalismus in dem ich gerne Hartz4-Empfänger bin.

Lobbyarbeit ist gar nicht so einfach wie man denkt, es reicht offenbar nicht immer Herrschaften in den Puff einzuladen, oft muss man für die impotenten Arschlöcher auch noch ficken.

Wenn Leute Hermès wie Hermes aussprechen geht´s um den Otto-Versand.

Frauen sind einfach gestrickt, ein echter Mann ist denen wirklich überlegen, egal wie schön oder erfolgreich die Dame ist bzw gerne wäre, immer voller Komplexe und wunder Punkte.

Alkohol ist doch eine Lösung.

Message to Scientology

Scheiss Deutsche! Scheiss WordPress! Und Tschüss!

3 Mal habe ich versucht einen Beirag zu Dr. Christean Wagner zu veröffentlichen, drei mal wurde ich seltsamer Weise gefragt ob ich diesen Artikel wirklich „ändern“ will, drei mal verschwand der Text, drei mal schrieb ich ihn neu dachte es sei mein Fehler.

Das ARD-Magazin soll den Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion mit der Forderung nach Gesetzesregeln zitieren, wonach „ausländische Jugendliche, die sich bei uns so schlecht fühlen, dass sie die hiesige Bevölkerung beschimpfen müssen, sofort ausgewiesen werden“.

Zugegeben die Phrase „scheiss Deutscher“ kam sehr oft darin vor, ich warf dem Wagner ne Menge vor, auch seine Nummer mit der Fussfessel für Arbeitslose im Jahre 2005 kam vor, wie gesagt kam darin vor, ich konnte den Artikel nicht öffentlich bekommen.

Die Essenz des Beitrages war jedoch:

Dr. Christean Wagner ist ein scheiss Deutscher und eine Schande für unser Land.

Sicher war/bin ich nur zu doof die WordPress-Oberfläche zu bedienen, sicher war mir die „Wollen sie wirklich“ Nachfrage des Software bis her immer durch die Lappen gegangen, sicher hat WordPress gerade nur technische Probleme…

Ich glaube es ist an der Zeit weiter zu ziehen 😀

Update: Gerade wieder, diesmal habe ich einen Artikel bearbeitet „der gar nicht existiert“, aha Hallos, danke WordPress, offensichtlich darf ich nicht Scheiss Deutscher in den Titel schreiben… Geile Nummer WordPress… der Wagner freut sich…

Update: Am Scheiss Deutscher lag es jetzt doch nicht?!“

Update: Jetzt gehts doch, aber der Artikel ist total verhunzt, scheiss WordPress, ich weise mich freiwillig aus 😉

Machts gut und wir lesen uns sicher an anderer Stelle wieder, vielleicht bietet mir auch jemand ganz überraschend Asyl.

is schon gut…ich schreib jetzt offline mit TextWrangler

Atomkrieg

Auch Israel lässt gerne mal den nuklearen Muskel spielen um den Atomteufel aus dem Iran zu beeindrucken.

Israel tested a missile on Thursday and urged the West to work harder to prevent „the appearance of a nuclear Iran“.

Israel Radio said the missile tested was capable of carrying an „unconventional payload“ — an apparent reference to the nuclear warheads Israel is assumed to possess, though it has never publicly confirmed their existence.

Ach ja, Israel hat ja gar keine Atomwaffen und überdies auch gar keine Zeit für so einen Quatsch.

Zitat: Reuters

Fragen an Gott, Allah, Mohammed und Jesus

In den Niederlanden kostet ein Paket Markenbutter (250g) 1,09 Euro, bei der 500g Rolle des gleichen Anbieters gibt es gar Mengenrabatt, das Pfund kostet knapp 2 Euro.

Im Vaterland kostet ein Paket Markenbutter mindestens 1,40 Euro, irische Butter gar 1,79 Euro (Kaisers) und die Butter aus Holland (die mit der Frau Antje) 1,39 Euro.

Da frage ich mich warum Chinesen keine holländische Milch, bzw kein niederländisches Milchpulver mögen.