Scheiss Deutsche! Scheiss WordPress! Und Tschüss!

3 Mal habe ich versucht einen Beirag zu Dr. Christean Wagner zu veröffentlichen, drei mal wurde ich seltsamer Weise gefragt ob ich diesen Artikel wirklich „ändern“ will, drei mal verschwand der Text, drei mal schrieb ich ihn neu dachte es sei mein Fehler.

Das ARD-Magazin soll den Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion mit der Forderung nach Gesetzesregeln zitieren, wonach „ausländische Jugendliche, die sich bei uns so schlecht fühlen, dass sie die hiesige Bevölkerung beschimpfen müssen, sofort ausgewiesen werden“.

Zugegeben die Phrase „scheiss Deutscher“ kam sehr oft darin vor, ich warf dem Wagner ne Menge vor, auch seine Nummer mit der Fussfessel für Arbeitslose im Jahre 2005 kam vor, wie gesagt kam darin vor, ich konnte den Artikel nicht öffentlich bekommen.

Die Essenz des Beitrages war jedoch:

Dr. Christean Wagner ist ein scheiss Deutscher und eine Schande für unser Land.

Sicher war/bin ich nur zu doof die WordPress-Oberfläche zu bedienen, sicher war mir die „Wollen sie wirklich“ Nachfrage des Software bis her immer durch die Lappen gegangen, sicher hat WordPress gerade nur technische Probleme…

Ich glaube es ist an der Zeit weiter zu ziehen 😀

Update: Gerade wieder, diesmal habe ich einen Artikel bearbeitet „der gar nicht existiert“, aha Hallos, danke WordPress, offensichtlich darf ich nicht Scheiss Deutscher in den Titel schreiben… Geile Nummer WordPress… der Wagner freut sich…

Update: Am Scheiss Deutscher lag es jetzt doch nicht?!“

Update: Jetzt gehts doch, aber der Artikel ist total verhunzt, scheiss WordPress, ich weise mich freiwillig aus 😉

Machts gut und wir lesen uns sicher an anderer Stelle wieder, vielleicht bietet mir auch jemand ganz überraschend Asyl.

is schon gut…ich schreib jetzt offline mit TextWrangler

Advertisements

10 Antworten zu “Scheiss Deutsche! Scheiss WordPress! Und Tschüss!

  1. Hä? Hast du deine Tage? Wegen so´m bissken Softwarezickerei, pfff, Zimperliese 😉

  2. Seit ich beschlossen habe, die Stufen des Wahnsinns der deutschen Polit-Clique zu ignorieren, geht´s mir irgendwie besser.

  3. Vielleicht hatte WordPress gerade die Tage 😉 Aufgeben gibt’s nicht, Alder.

  4. Ey, Muschi! Komm mal wieder runter.

    Aber Panorama war der Knaller heute!

    „Wenn die Auslännder….irgendwatt: SOFORT RAUS DAMIT! Newoa!“ ein echter Klassiker, de hat damals noch den Juden mit der Hand die Beine gebrochen und Spaß dran gehabt. Oder die Tuss (grinsend): „Jaaa, mal ins Arbeitslager mit denen, ne?“ Unglaublich!

  5. und deutsche dürfen deutsche beleidigen?
    ihr scheiß deutschen, noch nicht mal daran habt ihr gedacht!
    und was macht ihr scheiß deutschen mit scheiß deutschen, die ausländer „scheiß-ausländer“ nennen? was ist mit scheiß deutschen im ausland, die „scheiß-deutsche“ genannt werden? wird das land ausgewiesen?
    „scheiß-deutsche“ sollte auf der ganzen welt strafbar sein!1!!

    so und jetzt reisst du dich mal zusammen 😉
    mach so lange weiter, bis du eine ausreichende verfolgung durch wordpress nachweisen kannstund dann können wir über asyl-reden, du kriegst aber auflagen und ausgangssperre…

  6. Ganz ruhig bleiben. Ist doch nicht so tragisch, kommt doch in den besten WordPress Familien vor.

  7. Na klasse, ben… wie wären noch Fussfesseln um mich zum schreiben zu motivieren?

  8. Ist mir vorgestern und gestern auch passiert!
    Hat WordPress ein Problem?

  9. naja, so einfach geht das nicht. vielleicht verpflichtende web-cam vor dem rechner (natürlich permanent angeschaltet) und eine 24std.-handyortung.

    kann ja nicht angehen, dass du einfach schreibst wann du willst, von dem wie mal ganz abgesehen.

    😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s