Jetzt kann ich aufhören zu bloggen

Ja, Freunde des ungeschützten Analverkehrs, es ist geschehen, es gibt einfach nichts mehr zu bloggen, nichts mehr was mich verblüffen oder aufregen könnte.

Hat der Kublai im Lotto gewonnen?

Nein!

Nimmt er Drogen?

Niemals!

Es ist einfach diese Meldung die mir klar macht, ich habe alles gesehen, die Welt ist total am Ende und jedes weitere geschrieben Wort über Tagespolitik oder soziale Probleme sinnlos.

Disneyland goes to war-torn Iraq, with a multi-million dollar entertainment complex, to be built on a 50 acre lot adjacent to the Green Zone.

Natürlich, was soll God´s eigenes arschgeficktes Fotzenland auch sonst tun?

The occupation forces are of the opinion that Baghdad is „lacking in entertainment“. General David Petraeus, is said to be a “big supporter” of bringing Disneyland to Baghdad.

Und diesen Untermenschen mangelt es an so ziemlich allem was einen Organismus die dünne Linie zwischen Mensch und Amöbe überschreiten lässt, obwohl ich damit so mancher Amöbe wahrscheinlich grausam Unrecht tue. Da kommt dieser General von Arschkrampen Gnaden um die Ecke, nachdem ganz nebenbei 100.00 Zivilisten um die Ecke gebracht wurden und diese Zahl natürlich angezweifelt werden darf (im Gegensatz zu anderen historischen Opferzahlen) und labert einen geistigen Dünnschiss der sogar einem amerikanischen Nazipräsidenten alle Ehre gemacht hätte.

Most of the country’s cultural and educational infrastructure including museums, schools, universities, parks, theaters, cinemas have been destroyed and now the invaders are „helping to rebuild“.

Schulen? Museen? Universitäten?

Alles Scheisse! Disneyland, das ist was der Islamist so braucht, zu Fressen oder Saufen braucht der Untermusel doch gar nicht, soll er doch an der amerikanischen Pseudokultur gesunden, der gemeine Wüstenneger.

“There is a shortage of entertainment in the city. Cinemas can’t open. Playgrounds can’t open. The fun park is badly needed for Baghdad. Children don’t have any opportunities to enjoy their childhood.” Mr al-Dabbagh added that entry to the park would be strictly controlled.“ ( Times, April 23, 2008 )

Eben, denkt doch mal an die Kinder, wie die sich wohl fühlen, frierend und hungernd, nicht auszudenken die Nachwuchs-Selbstmordattentäter müssten ohne Walt Disney ihr Dasein fristen.

Zitate: globalresearch.ca

P.S. Ich schreib sowieso weiter…

Advertisements

3 Antworten zu “Jetzt kann ich aufhören zu bloggen

  1. There´s people around you wouldn´t call people if could decide freely.

  2. Disneyland, das ist was der Islamist so braucht, zu Fressen oder Saufen braucht der Untermusel doch gar nicht,

    Nun, das siehst Du jetzt aber etwas sehr engstirnig. Im Disneyland gibt es doch etwas zu trinken und zu essen, hunderte Stände mit Cola, Fata, Wurst und Burgern. Was DU nu wieder hast, aber ma echt, Du!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s