Jean-Claude Juncker, dumm oder doch?

Jean-Claude Juncker, Chef der Finanzminister der Euroländer und luxemburgischer Regierungschef, zeigt seine links-populistische Seite.

Jean-Claude Juncker will gegen überhöhte Managergehälter und Abfindungen vorgehen. Der unverhältnismäßige Anstieg der Managerbezüge, der in einigen Ländern zu beobachten sei, sei skandalös, sagte Juncker

Überhöht, ein Stichwort welches zum nachfragen einlädt, der Herr führt aus, die erbrachten Leistungen stünden in keinem Verhältnis zu den Managergehältern.

Doch ist dies richtig? Woran misst Herr Juncker diese Leistung? Misst er sie daran ob der Aktienkurs des Unternehmens steigt oder fällt, oder doch nur daran welcher Teil der Rationalisierungsreserve von Humankapital nun für den Arbeitsmarkt freigesetzt und den Sozialsystemen auf das blaue Auge gedrückt wird?

Wenn also der feine Herr Finanzminister der Euroländer möchte dass die bösen Manager in seinem bzw im Sinne des Volkes handeln dann muss er bzw das Volk diese Unmenschen auch bezahlen.

Doch dann wäre die Konsequenz Verstaatlichung.

Der Rheinländer weiß:

Wer die Musik bestellt, der bestimmt auch was sie spielt.

Zitate: Tagesschau.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s