USA: Im Iran versagt, in Honduras erfolgreich

Nachdem sich sogar die gleichgeschalteten, vaterländischen Medien eher bedeckt halten was die Lage im Iran angeht, sieht es so aus als hätte die freie, demokratische Welt das Wahlergebnis im Iran akzeptiert.

In Honduras dagegen war man erfolgreicher, nur riecht es schon wieder nach Fisch.

According to the watchdog group School of Americas Watch, Gen. Vasquez trained at the Western Hemisphere Institute for Security Cooperation at least twice — in 1976 and 1984 — when it was still called School of Americas.

The Georgia-based U.S. military school is infamous for training over 60,000 Latin American soldiers, including infamous dictators, „death squad“ leaders and others charged with torture and other human rights abuses. SOA Watch’s annual protest to shut down the Fort Benning training site draws thousands.

Aber mit dem Iran hatten die Amerikaner nichts zu tun, Ehrenwort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s