Cynthia McKinney, Amnesty International und die Antisemiten

Cynthia McKinney und kein Ende!

Diese Antisemitin die dort die Rechte Israels unterjochen will, es wurden gar Stimmen laut Cynthia McKinney habe angekündigt „Israel von der Landkarte zu fegen“.

Bevor nun wieder so ein Gutmensch mit der „falsche Übersetzung“ Nummer kommt, die Frau ist schuldig, erinnert euch doch nur was die Deutschen dem israelischen Volk angetan haben, dies rechtfertigt nun alle, wie auch immer gearteten Mittel um das heilige Land zu beschützen.

„This is an outrageous violation of international law against us. Our boat was not in Israeli waters, and we were on a human rights mission to the Gaza Strip,“ McKinney said in a statement.

(PressTV)

Ist sich dieses Subjekt überhaupt klar welche Verantwortung die gesamte freie Welt Israel gegenüber hat?

Wahrscheinlich nicht, denn sie kämpft lieber für die Rechte krimineller Schwarzer als für eine wirklich bedrohte Volksgruppe und selbst der heilige Obama eilt ihr nicht zur Hilfe.

Er wird wissen warum.

„We are asking the international community to demand our release so we can continue our journey,“ she added.

(PressTV)

Unfassbar, sie glaubt tatsächlich, sie sei in der Position irgendetwas zu fordern!

Wenig verwunderlich, dass die vaterländischen Medien diesen Zwischenfall lieber totschweigen. Ebenso hat sich der Antisemitismus im Vaterland unter dem Deckmantel von Menschenrechten, freier Presse und gar Satire derart ausgebreitet, dass einst regierungstreue Zeitungen wie z.B. die Zeit auf den braunen Zug aufspringen und offen Israel kritisieren.

„Ein großer Teil der Zerstörungen im Gazastreifen war mutwillig und gezielt“, urteilt Amnesty in dem Bericht. „Davon wurden viele Aktionen auf eine Weise und unter Umständen ausgeführt, die darauf schließen lassen, dass keine militärische Notwendigkeit vorlag.“ Damit habe Israel das internationale Kriegsrecht gebrochen.

(Zeit)

Die Palies haben doch angefangen mit ihren Raketen, zudem nutzen diese Terrormusels Frauen und Kinder als Schutzschilde.

Amnesty sah jedoch keine Belege dafür, dass die islamistischen Extremisten während der Angriffe palästinensische Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbraucht hätten.

(Zeit)

Natürlich lügt Amnesty International, denn auch diese Organisation ist von Antisemiten unterwandert. Warum jedoch eine Zeitung wie die Zeit diesen Verbrechern eine Platform bietet kann nur damit begründet werden dass dort eine Verschwörung gegen den Staat Israel im Gange ist.

Dem Bericht zufolge wurden in den Auseinandersetzungen rund 1400 Palästinenser getötet, darunter 300 Kinder und mehrere Hundert Zivilisten. Die Zahlen stimmen weitgehend mit den Angaben des von Hamas geführten Gesundheitsministeriums und dem unabhängigen Palästinensischen Zentrum für Menschenrechte überein. Die israelische Armee gab die Zahl der Todesopfer mit 1166 an, darunter 295 Zivilisten.

(Zeit)

Wie jämmerlich! Nun werden tote Kinder ins Feld geführt, dass die Pali-Kids die Terrormusels von morgen sind wird dabei verschwiegen. Israel betreibt nun einmal eine nachhaltige Anti-Terror-Politik.

Auf israelischer Seite wurden 13 Menschen getötet, darunter drei Zivilisten.

(Zeit)

Da sieht man es wieder die westlichen Pro-Musel-Medien, verstecken die wirklichen Opfer nur in einem Nebensatz. Dreizehn Israelis wiegen locker 13 Millionen Museluntermenschen auf, da beißt die Maus keinen Faden ab. Nun heulen die Dhimmis herum, man kann Menschenleben nicht gegeneinander abwägen, das hat doch nichts mit Krieg zu tun, das ist Völkermord.

Unsinn!

Israel verteidigt sich und seine Kinder, das hat Priorität, sonst nichts. Sollen sich die Kupftuchtussis gefälligst um ihre eigene Brut kümmern, dann gäbe es auch weitaus weniger Terroranschläge.

„Der Tod so vieler Kinder und anderer Zivilisten kann von Israel nicht einfach als Kollateralschaden abgetan werden“, sagte Donatella Rovera von Amnesty, die ein Untersuchungsteam in Gaza und im südlichen Teil Israels leitete.

(Zeit)

Ganz klar, Donatella Rovera ist eine Antisemitin, die in jungen Jahren ein Verhältnis mit Silvio Berlusconi hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s